Bisambekämpfung

  Dienstag, 13. September 2022, 15:58
newsimgupload/Bisambekämpfung.jpg

Bisambekämpfung - Schulung der Privatfänger im Fallenbau

Die Bekämpfung der Bisame ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Gewässerunterhaltung, denn Bisame wühlen beim Herstellen ihrer Baue erhebliche Bodenmengen ins Gewässer, die den Wasserabfluss hemmen.
Das Verbandsgebiet ist in 9 Fangbezirke aufgeteilt, die je einem Privatfänger zugeteilt sind.
Die Privatfänger wiederum von einem amtlichen Bisam-Jäger der Landwirtschaftskammer ausgebildet und betreut.
Kürzlich fand in der Verbands-Werkstatt am Leybuchtsiel eine Schulung der Privatfänger im Fallenbau statt.
Unter fachkundiger Anleitung von Bisamjäger Harald Dirks konnte jeder Privatfänger nach fast sechs Stunden Arbeit zwei selbst gebaute Schwimmfallen mitnehmen.
Obersielrichter Mellies bedankte sich bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, und wünschte den Fängern „fette Beute“.



  • Wasserverbandstag image1
    Interessenvertretung der Unterhaltungsverbände
  • Blick durch das Leybuchtsiel image1
    Bootspassagen sind wegen Wartungsarbeiten bis auf Weiteres nicht möglich (s. Aktuelles)!
  • Wasserstände image1
    Mittelwieke in Berumerfehn
  • Deichacht Norden image1
    Leitsatz aller Küstenschützer