Gewässerschau

  Montag, 27. Juli 2020, 17:24
newsimgupload/Gewässerschau.jpg

Gewässerschau

Nach Absprache mit der Aufsichtsbehörde (Landkreis Aurich) wurde auf Einladung des Verbandes die gesetzlich vorgeschriebene Gewässerschau durchgeführt.
Diverse Gewässer wurden angefahren und begutachtet.
Insgesamt hat die Überprüfung der aufgeführten Gewässer einen überwiegend positiven Eindruck hinterlassen. Mit Ausnahme des Gewässers Nr. 85 „Schlagbaumtief“ auf der Teilstrecke nördlich der Gemeindestraße Waldweg befinden sich alle geschauten Gewässer in einem ordnungsgemäßen Unterhaltungszustand. Die notwendige Vorflut für den Hochwasserabfluss ist bis auf die genannte Ausnahme überall gegeben.
Die vorgefundenen Problempunkte wird der Verband bis zur nächsten Gewässerschau – wo nötig mit Unterstützung der Aufsichtsbehörde – auszuräumen versuchen.
Der Schaubeauftragte des Verbandes und der Vertreter der Aufsichtsbehörde bestätigen, dass der Entwässerungsverband Norden seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Unterhaltung seiner Verbandsgewässer weitestgehend nachgekommen ist. Lediglich das nördlich vom Waldweg gelegene Teilstück des Gewässers Nr. 85 „Schlagbaumtief“ kann nicht für schaufrei erklärt werden. Die dort nötigen und bereits mit dem Landkreis abgestimmten Unterhaltungsmaßnahmen sind baldmöglichst durchzuführen.


  • Wasserverbandstag image1
    Interessenvertretung der Unterhaltungsverbände
  • Blick durch das Leybuchtsiel image1
    Bootspassagen sind wegen Wartungsarbeiten bis auf Weiteres nicht möglich (s. Aktuelles)!
  • Wasserstände image1
    Mittelwieke in Berumerfehn
  • Deichacht Norden image1
    Leitsatz aller Küstenschützer