AKTUELLES

 

In diesem Jahr kann die auf insgesamt 10 km Deichstrecke nötige Asphalt-Verstärkung auf gut 4 km Länge realisiert werden, weil Bund und Land dafür gut 2 Mio. Euro bewilligt haben.

Zur Vorbereitung wurden schon die gewohnten dreireihigen Wellenbrecher entfernt.

Diese Beton-Steine werden zerkleinert, um so den Bedarf an Schotter zur Befestigung eines 2.500 m² großen Lager- und Umschlagplatzes beim Womo-Park in Westermarsch zu decken. Für die dadurch für kurze Zeit unvermeidbare Belästigung hoffen wir auf das Verständnis insbesondere der Gäste auf dem Womo-Park und im Hotel Großer Krug.

 

Inzwischen ist der Arbeitsplatz fertig und somit auch die größte Lärm-Belastung vorbei. Aktuell hobeln zwei Asphalt-Fräsen die obersten 8cm der bisherigen Asphalt-Decke ab. Zum Abtransport auf den Umschlagplatz sind acht Schlepper mit Dumpern im Einsatz.

… es geht voran, Stand 17.6.:

Der Alt-Asphalt ist abgehobelt, und gut 13.000 Tonnen warten auf eine Wiederverwertung (ca. 30% werden im Werk dem neuen Asphalt beigemischt). Ein Großteil der Bordsteine ist gesetzt. Das Foto zeigt, wie dick und somit stabil die neue Asphalt-Schicht sein wird: Auf dem bisherigen Bordstein stehend lehnt das Logo mit 34cm Durchmesser am neuen Bordstein, den der neue Asphalt noch um 2cm überdecken wird. Morgen beginnt der Einbau.